Moderne Qualifizierung- ein Garant für gut ausgebildete Fachkräfte in der Pflege

 

 

Beschäftigtenförderung

Die Qualifizierung von beschäftigten Mitarbeitern in Unternehmen der Altenpflege- und -betreuung zu Fachkräften nimmt einen immer größeren Raum ein. Seit 2006 fördert die Agentur für Arbeit im Rahmen des Programms „Weiterbildung geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer im Unternehmen“ (WeGebAU)  solche Qualifizierungen intensiv. Das ist besonders für langjährig beschäftigte Pflegehelfer eine Chance, im Rahmen ihres Arbeitsverhältnisses eine Fachkraftqualifizierung zu erreichen.

Wir machen von Beginn unsres Engagements 2010 sehr gute Erfahrungen mit der Umsetzung dieser speziellen Form der Fachkraftentwicklung. Dieser Weg ist für alle am Prozess Beteiligten von Vorteil:

  • Die Einrichtungen profitieren von einer langfristigen Personalarbeit und zusätzlicher Förderung
  • Die Schule arbeitet mit fachkompetenten und motivierten Schülern
  • Die Mitarbeiter haben eine gute Chance zur Fachkraftqualifizierung im Rahmen der bestehenden Beschäftigung.

Wir beraten gern alle interessierten Einrichtungen und Beschäftigten über Wege und Möglichkeiten dieser Form der Förderung und Qualifizierung.

Weitere Informationen zum Förderprogramm WeGebAU finden Sie hier »» (Link zur Website WeGebAU)

(WeGebAU - Im Fokus dieses Programms stehen ungelernte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. Die Förderung soll eine Anschubfinanzierung für die Weiterbildung insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen darstellen.)